logo

05524 85210

Email

07:30 - 13:30

Montag bis Freitag

Stine Pahl aus der Klasse 6G3 gewinnt den Vorlesewettbewerb

„Wer liest, gewinnt immer“. So das Motto des diesjährigen Vorlesewettbewerbs an der KGS Bad Lauterberg. Im Vorfeld hatten die Schüler des sechsten Jahrgangs in ihren Klassen ihre Lesefreude beim Vorlesen bewiesen. Jede Klasse kürte ihren Klassensieger und schickte diese in den Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs.

Die Mädchen und ein Junge stellten ihre vorbereiteten Wahltexte der Jury vor und lasen im Anschluss noch einen Fremdtext. Viele Mitschüler, Lehrer und einige Eltern hatten die Vorleser beim Wettbewerb direkt vor Ort unterstützt. Alle fünf qualifizierten Schüler waren zwar sehr aufgeregt, riefen aber trotzdem tolle Leseleistungen ab.

Die Jury, bestehend aus Leonie Hensel von der Buchhandlung Moller, drei Deutschfachlehrerinnen und dem Sieger des Vorlesewettbewerbs 2016, Erich Stroh, tat sich bei der Entscheidung über die beste Leistung schwer. Während sich die Jury beriet, trugen Schülerinnen und Schüler der Klasse 7R1 winterliche Gedichte vor.

Als diesjährige Siegerin wurde Stine Pahl aus der Klasse 6G3 auserwählt, die sich gegen Yara Trafoier (6H), Maja Meissner (6R2), Leon Jahnel (6R3), Keisha Fahlbusch (6G1) und Celine Köhler (6G2) durchsetzte. Stine freute sich über den ersten Preis. Keiner ging leer aus, die Buchhandlung Moller stiftete auch in diesem Jahr für jeden Teilnehmer einen schönen Lesepreis. Nun darf Stine ihr Können beim Kreisentscheid erneut unter Beweis stellen.

  

Die KGS bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern und Besuchern des Vorlesewettbewerbs 2017.