logo

05524 85210

Email

07:30 - 13:30

Montag bis Freitag

Aktuelle Beiträge der Schülerzeitung
  • vom

    Harzsteine sind kleine, bunte Steine, die von Künstlern bemalt werden und überall im Harz ausgesetzt werden können. Auf der Rückseite steht dann das facebook-Zeichen und [Mehr lesen]

  • vom

    Bald ist es wieder soweit, der Weihnachtsmarkt in Bad Sachsa findet  in der Hindenburgstraße statt. Bereits am Freitag, den 13.12.2019 eröffnet Göbels seinen Biergarten, dort [Mehr lesen]

  • vom

    Möchtest du auch so einen coolen Pulli haben, dann melde dich bei Frau Rouabhi oder Frau Sander. Beide leiten diesen schönen Merchshop. Es gibt wunderschöne [Mehr lesen]

  • vom

    Es ist eure Kreativität gefragt. Wir, die Schülerzeitung, suchen die drei schönsten Natur-Bilder. Es gibt für die besten Bilder einmal einen Gutschein für einen Döner [Mehr lesen]

  • vom

    Am 09.11.2019 war es zum ersten Mal so weit. Schüler im Alter von 14-21 Jahren stellten am vergangenen Samstag zum ersten Mal ihr selbstgeschriebenes Stück [Mehr lesen]

Berufsberatung

Wie geht es weiter nach der KGS?

 

Berufsberatung ist nicht „nur“ Berufsberatung

Die Berufsberaterin für alle Schüler des Realschul- und Hauptschulzweiges an der KGS Bad Lauterberg heißt Katja Röder.

 

Wie informiert die Berufsberaterin an der Schule?

Ab der 8. Klasse (2. Halbjahr) besucht die Berufsberaterin die Schülerinnen und Schüler mindestens einmal im Jahr. Themen sind z.B. die Nutzung des Internets zur Berufswahl, Berufsorientierung und die nächsten Schritte.Elternabende um über Berufswahl und Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren.Teilnahme an Elternsprechtagen.

 

Wie funktioniert das mit der Berufsberatung?

Der Anmeldebogen wird meist schon bei der Vorstellung des Beraters an die Schüler ausgehändigt. Weitere Exemplare sind beim Schulassistenten hinterlegt.Eine Anmeldung kann auch online unter www.Berufswahl-Regional.de erfolgen
oder telefonisch unter 0800-4 5555 00 (gebührenfrei). Da die Schule ein Beratungszimmer zur Verfügung stellt, entfallen lange Fahr- und Ausfallzeiten. Die Beratung findet im Regelfall während der Unterrichtszeit statt und der/die Schülerin erhält eine schriftliche Einladung per Post.

 

Was kann alles besprochen werden?

Berufswahl mögliche Alternativen Chancen Einschätzung auf dem Ausbildungsmarkt, Ausbildungsstellen Erstattung von Bewerbungs- und Fahrkosten Weiterführende Schulen und, und, und, …

 

Weitere Informationen

Eine Auswahl von interessanten Internetseiten und regionalen Informationen und Terminen findet man auf

www.Berufswahl-Regional.de

Auf gute Zusammenarbeit

Eure Katja Röder